VIDEOMARKETING 2021

Internetpräsenz mit Bewegtbild steigern

VIDEOMARKETING
2021

Internetpräsenz mit Bewegtbild steigern

Was Ist Videomarketing?

Unter dem Begriff Videomarketing lassen sich einige Werbeformen als Bewegtbild zusammenfassen. Kurz gesagt ist es eine spezielle Form des Online-Marketings. Das Format des Videos ist inzwischen ein immer wichtiger werdendes Medium im Marketing. Durch den Einsatz von Videos und Filme als Werbemittel können Produkte spannender und informativer vorgestellt werden. Kunden bekommen innerhalb weniger Sekunden einen perfekten Blick auf bestimmte Produkte, eine Firma, Neuigkeiten oder Ähnliches. Dabei erzielt das Medium wesentlich mehr Aufmerksamkeit als Texte und Bilder.

Welche formen des Videomarketing gibt es?

Es gibt etliche Einsatzgebiete, in denen Filme als Werbung sinnvoll sind.

Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick, welche Formen des Videomarketing es gibt und welche Sie Nutzen können:

  1. Imagefilme
    Einem Imagefilm gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen potenziellen Kunden zu präsentieren. Solche Filme sind meist Aufwändig in der Produktion aber perfekt für die Vorstellung des Unternehmens für Bewerber, Kunden, Partner und mehr!
  2. Produktfilm
    Solche Videos bieten einen perfekten Einblick in Ihre Produkte! Oft sind Produktfilme kurze prägnante Szenen, welche Verkaufsargumente perfekt darstellen. Deshalb ist diese Form des Marketings gerade für Soziale Medien bestens geeignet.  
  3. Erklärvideos
    Meist sind solche Filme Animationen, welche einen bestimmen Sachverhalt effektiv vermitteln. Gerade für komplexe Themen eignen sich Erklärvideos, um Kunden über Produkte oder Themen genau zu informieren. Videos sind einfach verständlicher als Erklärungen in Textform.
  4.  Trailer
    Meist kennt man diese Form von Marketing nur von der Kinoleinwand. Dabei soll kurz und spannend auf einen Filme und Produkte und künftige Events aufmerksam gemacht werden.
  5. Messefilm
    Sie werden verwendet, um auf Messen auf sich aufmerksam zu machen. Videos und Filme ziehen immer große Aufmerksamkeit auf sich. Meist sind solche Filme eine Mischung auf Imagefilm und Produktfilm.

Beispiel Imagefilm

Anhand eines Beispiels von einem Imagefilm für ein Hotel und Restaurant, will ich Ihnen die Vorteile des Videomarketings näher erklären.

Warum Videomarketing NUTZEN?

Videos werden immer beliebter! Mehr als 70% aller Deutschen schauen sich regelmäßig Videos auf sozialen Medien an. Youtube, Instagram, Facebook und Co. sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Natürlich bietet sich es demnach an, solche Plattformen perfekt für Werbung und Marketing zu verwenden.

Zudem kommt, dass immer mehr Kunden Kaufentscheidungen aufgrund von Videos Treffen. Über 80% von Befragten gaben an Kaufentscheidungen auf Basis von Videos zu treffen.

Hinzukommt, dass sich dadurch die Verweildauer von Besuchern auf Ihrer Seiten enorm steigert.

aufwand von VIdeoproduktionen

Wie lange eine Videoproduktion in Anspruch nimmt, hängt stark von der gewünschten Videoform ab. Imagefilme sind durch Ihre Länge, um einiges Aufwändiger in der Produktion und der Bearbeitung als Produktvideos und erfordern oft mehrere Drehtage. Der Preis für Imagefilme muss durch die individuelle Länge und den Aufwand für jede Produktion einzeln getroffen werden und kann nicht pauschalisiert werden.

Produktvideos hingegen werden von uns meist In-House produziert. Das Gute in der aktuellen Situation ist außerdem, dass die Abstimmung mit  Kunden via Online-Besprechung stattfinden kann. Somit ist ein persönlicher Austausch gegeben und Wünsche können perfekt umgesetzt werden. Da solche Videos kurz und prägnant sind und meist nur wenige Sekunden andauern, ist es möglich, innerhalb von 2 Tagen das Video zu drehen, zu bearbeiten und auszuliefern! Perfekt also für den Einstieg in das Videomarketing.

FAZIT

Das Videomarketing boomt in letzter Zeit mehr den je zuvor und alle Unternehmen sollten die Chance ergreifen, auf dieses Pferd aufzuspringen. Die Form des Marketings muss nicht unbedingt teuer sein, aber kann einen unglaublichen Effekt haben. Die meisten großen Konzerne haben das schon längst begriffen und sind auf den sozialen Medien deshalb in aller Munde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.